Bienenschwärme

Es gibt viele Gründe, warum Bienen schwärmen. Oftmals liegt es am Platzmangel in der Bienenbeute, wenn die Bienenpopulation im Frühjahr schnell wächst.

Die Hauptschwarmzeiten sind die Monate Mai und Juni, aber es kann auch bereits im April oder noch im Juli ein Schwarm ausziehen.

Sie haben eine Traube voller Bienen an einem Objekt (Baum, Haus, Fahrrad, Auto, Stuhl,…) hängen sehen? Dann nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt zu einer Imkerin/ einem Imker auf. Andernfalls haben die Bienen wenig Chancen in der Natur zu überleben.

 

Imker-*innen, die einen Schwarm einfangen, können Sie unter folgenden Telefonnummern erreichen:

  • Dr. Lotte Jüling-Pohlit (0171-8357139)
  • Ron Liebsch (0178-1395101)
  • Andreas Glienke (0171-9713063)
  • Jannis (0173-9780282)
  • Axel Schutt (01520-6423301)

SOS Hornissen und Wespen

Hornissen und die meisten anderen Wespenarten stehen unter strengem Naturschutz. Ihre Nester sind deshalb zu respektieren und dürfen nicht zerstört werden. Auch Imker dürfen in diesen Fällen nicht tätig werden. Wenn sie jedoch an einer wirklich störenden Stelle mit einer Gefährdung für Menschen sein sollten, wenden Sie sich bitte an einen Schädlingsbekämpfer, der eine spezielle Zusatzausbildung besitzt. Diese dürfen solche Nester umsiedeln.

In Frankfurt ist eine entsprechende Adresse die Firma Insectacon (06023-9174390)