Lehrbienenstand

Durch das Engagement einiger Imker*innen, die durch das Betreiben eines Weihnachtsstandes auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt ein Grundkapital für den Erwerb eines Lehrbienenstands erwirtschaftet haben und einiger privaten, zinslosen Darlehen konnte im Frühjahr 2015 von einem verstorbenen Imker ein bestehender Garten mit Bienenvölkern übernommen werden.

Seit dieser Zeit werden hier jährlich ca. 40 Neuimker*innen ausgebildet, um Sicherheit bei der Haltung eigener Bienen zu erlangen. Eine Gruppe von ca. 12 Imker*innen mit unterschiedlicher Erfahrung hegt und pflegt den Lehrbienenstand und betreut die Neuimker*innen.

Der Lehrbienenstand liegt in Frankfurt-Sachsenhausen inmitten einer Kleingartenanlage in der Louisa. Durch diese Lage bedingt, ist er nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad gut erreichbar. Parkplätze findet man sehr begrenzt am Ziegelhüttenweg vor der Apfelweingaststätte „Zur Buchscheer“.

Je nach Bedarf und Bienenjahr können die neuen Imker*innen ihre ersten Ableger vom Lehrbienenstand käuflich erwerben. Zusätzlich bietet der Lehrbienenstand seinen Neuimker*innen die Möglichkeit gegen ein kleines Entgeld die Bienen im ersten Jahr auf dem Gelände stehen zu lassen.

Letzte Beiträge

Einladung zum Fachvortrag von Dr. Wolfgang Ritter am 12.11.17

Wir möchten gerne nochmal darauf aufmerksam machen, dass es uns gelungen ist Dr. Wolfgang Ritter am 12.11.17 ab 15:00 Uhr für einen sehr interessanten Vortrag mit dem Thema „Gesunderhaltung der Bienen durch naturnahes Imkern“ gewinnen zu können. Im Veranstaltungskalender finden Sie alle Details.

Wir freuen uns auf zahlreiche Imkerinnen und Imker.

  1. Herzlich Willkommen auf den Seiten des Frankfurter Imkervereins! 2 Kommentare